Sofort-Anfrage

Audiovisueller Beitrag

Bitte stellen Sie Ihre Lautsprecher auf mittlere Lautstärke

Schuldenbereinigung

Das ADR Concept ist die Abkürzung für: ADVISOR DEBT RESOLUTION CONCEPT  – Das außergerichtliche ADVISOR Schuldenbereinigungsverfahren.

Schwerpunkte unserer Division DEBIT.ADVISOR sind die Beratung und Begleitung unserer Mandanten auf dem Gebiet des Debitorenmanagements – also in ihrer Situation und Eigenschaft als private oder gewerbliche Schuldner. Eines unserer dabei verfolgten Kernziele ist die nachhaltige und umfassende Sanierung der Finanzen unserer privaten oder gewerblichen Mandanten.

Das von uns hierzu entwickelte ADR Advisor Resolution Concept weist drei Wege zur Schuldenbereinigung:

Die vergleichsbasierenden Schuldenbereinigung
Die vergleichsbasierenden Schuldenbereinigung (Zahlungsmoratorium mit Schuldenschnitt) der Advisor ist gleichsam “der Königsweg” der außergerichtlichen Schuldenbereinigung. Er steht praktisch jedem zur Verfügung, sofern er volljährig und geschäftsfähig ist. SCHUFA oder sonstige Auskünfte spielen keine Rolle. Über 90% der Mandanten von Advisor nutzen diesen Königsweg. Dabei bestimmt eine nüchterne Erkenntnis die Richtung: ohne drastische Reduzierung kann der Schuldenberg nicht mehr bewältigt werden. Stichwort „Schuldenschnitt“ – in Bankenkreisen auch engl. „hair cut“ genannt. Insofern eine im Finanzsektor durchaus übliche Überlebens- und Restrukturierungsmaßnahme. Kein Weg also für finanzielle “Schön-Wetter-Perioden”, kein Weg, der Gläubiger in Begeisterung versetzt, aber statt dessen die vielleicht letzte Rettung vor der Insolvenz. Ein Weg, der Nerven und Durchhaltevermögen erfordert, auf dem die Advisor ihre Mandanten aber fachkundig und engagiert begleitet. Ein Weg, der die Mandanten zu einer verkraftbaren, monatlichen Sanierungsrate führt, mit der auch alle Gläubiger bedient werden, die an der Sanierung teilnehmen. Ein Weg, der wirksame, finanzielle Entlastung verspricht und bei konsequentem Durchhalten den Mandanten am Ende die Befreiung von den drückenden Schuldverpflichtungen in Aussicht stellt. Die verkraftbaren, monatlichen Sanierungsraten decken bei konformer Vertragserfüllung schlußendlich sowohl Gläubigerforderungen als auch Gebühren und Honorare im Rahmen der vergleichsbasierenden Schuldenbereinigung. Eine monatliche Gesamtrate an eine Stelle.

Trotzdem ergeben sich erhebliche, finanzielle Einsparungen gegenüber der Umschuldungsfinanzierung!  Von den vielen weiteren Vorteilen (Erleichterungen) ganz zu schweigen.

Die kapitalbasierende Schuldenbereinigung
Bei der kapitalbasierenden Schuldenbereinigung (Einmalzahlung mit Schuldenschnitt) wird Kapital (Geld) oder Vermögen eingesetzt, um in hartnäckigen und professionellen Vergleichsverhandlungen mit geringeren Summen die Gläubigerforderungen durch Einmalzahlungen zu erledigen. Das notwendige Kapital oder Vermögen muss dazu beim Schuldner noch vorhanden sein oder von ihm anderweitig beschafft oder realisert werden können, z.B. als Darlehn, Beleihung, Verkauf, usw. Es liegt nun in der Erfahrung und dem Verhandlungsgeschick von Advisor und seinen Anwälten, die Schulden und Verbindlichkeiten des Mandanten mit Einmalzahlungen zu erledigen. Für die Gläubiger gilt dabei das Sprichwort: „Besser der Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach“. Erfolgreich sind diese Verhandlungen überwiegend dann, wenn sie von Advisor und deren Anwälten geführt werden. Führt sie nämlich der Schuldner selbst, vermuten Gläubiger oft, dass der Schuldner eigentlich noch mehr Geld hat als er vorgiebt, und der Gläubiger wird nicht so schnell und schon gar nicht so viel  etwas nachlassen. Gläubiger-Motto: „Solange der Schuldner noch selbst verhandeln kann, hat der noch Luft“.  Natürlich hängen Durchführbarkeit und Erfolg der kapitalbasierenden Schuldenbereinigung von der Bonität des Schuldners ab. Bei (noch) vorhandener Bonität des Schuldner kann Advisor auch zweckmäßige Darlehen kostengünstig in jeder Größenordnung beschaffen. Ein besonderer Vorteil der kapitalbasierenden Schuldenbereinigung liegt in der ausgesprochen kurzfristigen Erledigung der entsprechenden Schulden und Verbindlichkeiten. Da ist Schuldenfreiheit schon in wenigen Monaten oder 1 – 3 Jahren möglich.

Die kapitalbasierende Schuldenbereinigung ist also etwas für “Schön-Wetter-Perioden”, wenn alles noch gut läuft, so lange es keine größeren Probleme gibt oder wenn noch Vermögen kapitalisiert werden kann. Werden dabei Darlehen eingesetzt, hat sie demnach vieles auch mit oft gepriesenen „Umschuldungskrediten“ gemein. Die vergrößern aber vielfach sogar noch die Schuldenlast, statt sie zu reduzieren – weshalb Advisor da selten zurät.

Die insolvenzbasierende Schuldenbereinigung (Verbraucherinsolvenz – Privatinsolvenz)
Das ist der wirklich allerletzte Ausweg für den privaten Schuldner. Advisor kann ihn grundsätzlich nicht als beste Lösung empfehlen, allenfalls wirklich nur als allerletzten Schritt. Er kommt besonders dann infrage, wenn der Schuldner wirklich überhaupt keine finanziellen Mittel zur Schuldenbereinigung einsetzen kann. Die finanziellen und bonitätsbelastenden Nachteile für den Schuldner sind gravierend. Die negativen Einträge und langen Eintragungsfristen in der SCHUFA, den diversen Auskunfteien und öffentlichen Registern verhindern praktisch die übliche Teilnahme am normalen Geschäftsleben (Kaufvertrag, Kredit, Mietvertrag, Leasing, Handy, Bankkonto, Kreditkarte, usw.) Von der „quasi öffentlichen Bekanntmachung“ ganz zu schweigen. Der Schuldner ist praktisch die nächsten 10 – 12 Jahre „finanziell tot“.  Gleichwohl gibt es keine Garantie, dass er am Ende der sog. „Wohlverhaltensphase“ tatsächlich von seinen Restschulden befreit wird. Gläubiger können dagegen nämlich vielfältigen Widerspruch einlegen – nach neuem Insolvenzrecht noch viel schneller und einfacher als früher. Haben die Erfolg, war praktisch der gesamte „Leidensweg Insolvenzverfahren“ insoweit umsonst. Die Auflagen für den Schuldner während der Wohlverhaltensphase sind oft mehr als beschwerlich – und viele Schulden fallen auch schon deshalb nicht weg, weil sie aus sog. unerlaubter Handlung stammen. Übrigens: der Versuch einer vergleichsbasierenden Schuldenbereinigung muss jedem Verbraucherinsolvenzantrag voran gehen.

Negative SCHUFA

Sie haben

  • eine negative SCHUFA
  • Kreditkündigungen
  • Mahnbescheide
  • Pfändungen
  • Zwangsvollstreckungen
  • die Vermögensauskunft abgegeben
    (früher auch „EV – eidesstattliche Versicherung“ oder „Offenbahrungseid“ genannt)
  • vielleicht sogar ein Insolvenzverfahren laufen oder hinter sich gebracht?

 

Für unser ADR Concept sind das grundsätzlich alles keine Probleme. Sie stellen daher auch für unsere außergerichtlichen Schuldenbereinigungsverfahren kein ernsthaftes Hindernis dar.

Machen Sie deshalb jetzt den ersten Schritt raus aus der Schuldenfalle:  Stellen Sie gleich hier und jetzt bei uns eine Sofortanfrage – natürlich kostenlos!

 

Sofortanfrage starten

Schuldenhilfe

Schuldenhilfe ohne zusätzliche Kosten* für unsere Tätigkeit.

Ja – unsere Schuldenhilfe erfolgt für Sie tatsächlich ohne zusätzliche Kosten* für unsere Tätigkeit – wirklich ohne zusätzliche Kosten: die Anfrage, das Angebot, die Abwicklung, die Korrespondenz und die vergleichsführenden Verhandlungen durch unsere Anwälte und Spezialisten. Das gilt natürlich nur für sogenannte “redliche Schuldner”, also diejenigen, die offen und ehrlich ihre Schulden ernsthaft und nachhaltig bereinigen wollen und den Vertrag zur Schuldenbereinigung umfänglich erfüllen (konforme Vertragserfüllung).

Wie ist dieses Versprechen zu verstehen?

Ihre Schulden:
Das sind die Forderung Ihrer Gläubiger an Sie zum Zeitpunkt der Erteilung des Auftrages zur Schuldenbereinigung (dort benannte Höchstbeträge) , zuzüglich Zinsen und Kosten. Forderungen, z.B. aus Darlehen, Kaufvertrag, Rechnungen, Versicherungen, Miete, usw.

Ihre Gläubiger:
Das sind z.B. Banken, Versicherungen, Kaufhäuser, Handwerker, usw. also alle, denen Sie aus irgend einem Grund einen Geldbetrag schulden.

Unser Versprechen:
Wir, die ADVISOR, versprechen mit unserem ADR Concept: Durch unsere Tätigkeit entstehen unseren Mandanten durch ihren Auftrag zur Schuldenbereinigung keine zusätzlichen Kosten*, wenn sie den Vertrag zur Schuldenbereinigung umfänglich erfüllen (konforme Vertragserfüllung). „Zusätzlich“, das heißt: Es entstehen ihnen keine Kosten, die ihre Schulden noch erhöhen würden – weder durch unsere Tätigkeit noch durch die der mandatierten Anwälte und Spezialisten. „Ihre Schulden“: (siehe vorstehend), das sind diejenigen, die sie mit unserer Hilfe bereinigen wollen.

Unser Ziel ist der tatsächliche Schuldenabbau, die Schuldenlast also zu senken. Und das bei einer tragbaren, monatlichen Sanierungsrate (Gesamtrate). Das gelingt am besten über unseren „Königsweg“ – die vergleichsbasierende Schuldenbereinigung (Moratorium mit Schuldenschnitt). Damit stehen unsere Mandanten finanziell wesentlich besser da als bei jeder Finanzierung oder Umschuldung. Über 90% unserer Mandanten entscheiden sich für den „Königsweg“.

Hinzu kommt, dass wir das Internet und alle elektronischen Kommunikationswege konsequent nutzen, z.B. email, Fax, Telefon, etc., und weitere Möglichkeiten, um Kosten einzusparen. Dabei wird uns ein Teil des Einsparerfolgs honoriert.

Als professionelles und erfolgsorientiertes  Dienstleistungsunternehmen arbeiten wir stets im Interesse unserer Mandanten.

Wir sind keine Rechtsanwaltskanzlei und üben daher auch keine Rechtsberatung aus. Deshalb veranlassen wir aber stets dann, wenn es der Gesetzgeber vorsieht, dass für Sie zugelassene und fachkundige Rechtsanwälte tätig werden, ohne dass Sie dafür extra Honorare zahlen müssen. Natürlich können Sie sich jederzeit auch eigene Anwälte auswählen. Die Kosten dafür müssten Sie dann aber selbst tragen.

Kredite (auch) ohne SCHUFA

   Wir vermitteln auch:

Konsumentenkredite*, Energiedarlehen (bis 18 Jahre Laufzeit), günstige Baudarlehen (bis 30 Jahre Laufzeit), Fördermittel, Eigenkapitalbeschaffung, Eigenkapitalverstärkung, Unternehmensfinanzierungen, Leasing, Sale and Lease back, Private Equity, Mezzanine Kapital, Genussscheinkapital, Insolvenzhilfe

Kreditvergleich und Anfrage     n u r     für Konsumentenkredite*:
Kredite ohne SCHUFA bei MAXDA anfragen (weiter unten)
Andere Darlehens- oder Finanzierungsfragen bitte per email direkt an uns – natürlich kostenlos.